Trinkwasser

Der Zweckverband Wasserversorgung Hohenzollern speist am Betriebspunkt Hochbehälter Brielhof zusätzliches Wasser vom Zweckverband Bodenseewasserversorgung ein. Dies bedeutet, dass innerhalb des Versorgungsgebietes zwei Versorgungszonen mit etwas unterschiedlichem Wasser beliefert werden.

Im Wasserwerk Burladingen wird im Zuge der Trinkwasseraufbereitung dem Wasser Ozon und Chlordioxid zudosiert. Sämliches zudosierte Ozon wird innerhalb des Aufbereitungsverlaufs durch Aktivkohle wieder entfernt. Der Chlordioxidgehalt beträgt im Wasserwerksauslauf ca 0,12 mg/l (Grenzwert 0,2 mg/l).

Die jeweils zugehörigen aktuellen Wasseruntersuchungsergebnisse können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

 

* zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken